Crime Scene Investigation: Kann die Mathematik sagen, was passiert ist?

Crime Scene Investigation: Kann die Mathematik sagen, was passiert ist?

Video: #3- NOUS ET LES EXTRATERRESTRES DOCUMENTAIRE - INTENTIONS HOSTILES (April 2020).

Anonim

Die nächste Miss Marple oder Sherlock Holmes könnte eine Mathematikerin sein, schlagen Forscher vor, die heute beim British Association Festival of Science in Dublin sprechen.
Die Mathematik spielt bei Ermittlungen am Tatort eine immer wichtigere Rolle. Sie hilft Forensikern, eine Reihe von Problemen zu lösen, darunter die Flugbahn von Kugeln, die Erkennung von Fingerabdrücken und die Geschwindigkeit sich bewegender Fahrzeuge, sodass ein Verständnis des Themas für den nächsten großen Erfolg von entscheidender Bedeutung sein könnte Detektiv.

Professor Chris Budd von der University of Bath beschreibt die mathematischen Techniken, die bei der Untersuchung von Kriminalitätsfällen eingesetzt werden, angefangen bei der Aufspürung der Schuldigen an der Wasserverschmutzung bis hin zu dem, was oder wer Tutanchamun getötet hat.

"Mathematik ist wichtig und von hoher Relevanz für die Kriminalitätsbekämpfung im Besonderen und für viele andere Probleme des realen Lebens im Allgemeinen", sagte Professor Budd.

"Es wird nicht jedes Problem lösen, aber Mathematik ist ein besonders nützliches Werkzeug für die im forensischen Dienst verwendeten Techniken."

Bei dem Versuch, ein uraltes Mordgeheimnis zu lösen, hatten sich Röntgenanalysen von Tutanchamuns mumifiziertem Körper in den 1960er Jahren als nicht schlüssig erwiesen. Erst durch eine kürzlich durchgeführte Untersuchung mit Hilfe der CAT-Scan-Technologie konnten Wissenschaftler feststellen, dass der ägyptische König wahrscheinlich an einer Infektion infolge eines Beinbruchs starb.

Mit CAT-Scans können Wissenschaftler ein 3D-Bild von Röntgenstrahlen mit einer mathematischen Formel erstellen, die Johann Radon 1917 entdeckte. Ohne Mathematik würde der CAT-Scanner nicht funktionieren und auch keine andere Methode der medizinischen Bildgebung. Während die Ingenieure, die 1972 das erste CAT-Scan-Gerät bauten, einen Nobelpreis erhielten, erhielt Radon nichts.

Die Mathematiker verwenden jetzt denselben Ansatz, nur in umgekehrter Reihenfolge, um die Position von Landminen auf der Grundlage eines Fotos eines Landbereichs zu ermitteln. Indem Sie nach Hinweisen suchen, die auf dem Foto versteckt sind, kann die Formel dabei helfen, die wahrscheinliche Position von Landminen und Stolperdrähten genau zu bestimmen.

„Die Leute stellen oft die Frage: Was nützt Mathematik? Die Antwort ist, dass es in fast allen Bereichen unseres Lebens eine so wichtige Rolle spielt, dass wir nur selten feststellen, dass es dort ist “, sagte Professor Budd, der auch Präsident der Mathematikabteilung der British Association und Vorsitzender des Lehrstuhls für Mathematik der Königliche Institution.

„Viele der mathematischen Techniken, die von Forensikern verwendet werden, ähneln denen, die in der medizinischen Bildgebung für Gehirntumoren, Ölsuche und Fernerkundung durch Satelliten verwendet werden.

„Es ist bemerkenswert, wie oft Ideen, die als reine Mathematik betrachtet werden könnten, sehr reale und wichtige Anwendungen finden.“

Quelle: Universität Bath