STMicroelectronics stellt 3V-Versionen der beliebten 8-Bit-Mikrocontroller ST72324 für allgemeine Zwecke vor

STMicroelectronics stellt 3V-Versionen der beliebten 8-Bit-Mikrocontroller ST72324 für allgemeine Zwecke vor

Video: Kramers Woche: DAX – Sollte man jetzt schon wieder voll investiert sein? | Börse Stuttgart | Aktien (April 2020).

Anonim

Tragbare Anwendungen und Anwendungen mit geringem Stromverbrauch profitieren von einem geringeren MCU-Stromverbrauch, während bewährte Tools und Referenzdesigns die Entwicklung neuer Systeme beschleunigen

Genf, 19. Juli 2004 - STMicroelectronics hat eine neue 3V-Mikrocontroller-Serie in sein weit verbreitetes ST7232x-Allzweck-MCU-Portfolio aufgenommen. Fünf Produkte sind bereits in Serie. Die Flash- und ROM ST72324L 3V-Geräte sind Pin-zu-Pin-kompatibel mit ihren 5V-Gegenstücken, sodass Entwickler das vorhandene umfassende Supportmaterial und die Entwicklungstools nutzen können.

Diese neuen Niederspannungs-MCUs werden insbesondere Hersteller von tragbaren und anderen stromempfindlichen Produkten ansprechen und den längerfristigen Trend zu 3-V-Stromschienen unterstützen. Ihr Strombedarf ist 40% niedriger als bei den 5V-Versionen. Die Familie verfügt bereits über einige wichtige Design-Ins, darunter Drucker und drahtlose Mäuse auf dem Computermarkt sowie Sicherheitsschlüssel und Airbags im Automobilsektor.

Die neuen Geräte sind für den Betrieb mit einer Stromversorgung von 2, 85 V bis 3, 6 V über einen Temperaturbereich von -40 bis +85 ° C in den Klassen Standard oder Automotive ausgelegt. Sie sind mit einem 8-KByte-, 16-KByte- oder 32-KByte-Flash-Programmspeicher erhältlich, wobei die HD-Flash-Technologie (High Density) von ST für eine schnelle Programmierzeit verwendet wird, oder mit einem 8-KByte- oder 16-KByte-kompatiblen ROM für kostengünstige empfindliche Großserienanwendungen. Aufgrund ihres robusten Designs eignen sie sich für EMV-kritische Umgebungen. Automobilzulieferer in Nordamerika und Europa haben alle Versionen nach den höchsten Standards qualifiziert.

Alle bieten vier Energiesparmodi und umfassen zwei 16-Bit-Timer sowie Watchdog und Echtzeituhr (RTC), SCI (Serial Communications Interface) und SPI (Serial Peripheral Interface) sowie einen 10-Bit-ADC (Analog-Digital-Wandler). mit bis zu 12 eingangskanälen. Eine integrierte Rücksetzschaltung mit benutzerdefinierbarem Niederspannungsdetektor spart externe Komponenten. Sie sind in den Paketen TQFP44, TQFP32 und SDIP32 verfügbar.

Mit Funktionen, Peripheriegeräten und Pinbelegungen der 3V-Produkte, die denen der etablierten 5V-Familie entsprechen, steht bereits eine umfassende Entwicklungsunterstützung zur Verfügung. Bestehende 5V-Benutzer können ihre Konstruktionserfahrung bei der Erstellung neuer 3V-Systeme voll nutzen.

Zu den Entwicklungstools gehört der High-End-Emulator EMU3. der kostengünstige DVP3-Emulator mit erweiterten Haltepunkten und Tracefunktion; Softecs "Indart" -In-Circuit-Debugging- und Programmiertool; die EPB-Programmierplatine mit Sockel; der STICK-Programmierer, der den ICC-Bus verwendet; und Softecs 'GANG'-Produktionsprogrammiertool. Weitere Tools von Drittanbietern, darunter Produkte von BP Microsystems, Data I / O und Segger, werden in Kürze in 3V-Versionen verfügbar sein.

Darüber hinaus bietet ST mehr als einhundert relevante Anwendungshinweise sowie die vollständige ST7-Softwarebibliothek mit C-Routinen, mit denen sich die Codierungszeit und die Entwicklungskosten erheblich reduzieren lassen. Eine breite Auswahl an Referenzdesigns bietet Designern einen hervorragenden Ausgangspunkt für viele Arten von Anwendungen.

Die 5V ST7232x-Serie hat sich in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen bewährt und wird dort geschätzt. Aufgrund ihrer geringen Kosten, der einfachen Programmierung und der hervorragenden Unterstützung ist sie eine natürliche Quelle für vielseitige Universal-MCUs. Es wird im Automobilbereich für Funktionen wie Antiblockierbremsen, elektrische Sitze, Klimaanlage, Armaturenbrett und Autoradio sowie im Motormanagement eingesetzt; über den Gerätemarkt als Steuerung für Waschmaschinen, Geschirrspüler und andere Geräte; und in einer breiten Verbreitung von Computerperipheriegeräten und industriellen Systemen.

Die 3V-Geräte sind ab sofort in einer Preisspanne für 100.000 Einheiten von 1, 70 USD (44-polig mit 32 KB Flash) bis 0, 90 USD (32-polig mit 8 KB ROM) erhältlich.

Weitere technische Informationen finden Sie unter mcu.st.com.

Die ursprüngliche Pressemitteilung finden Sie hier.