Wer hat für diese politische Anzeige bezahlt? Eine App wird es Ihnen sagen

Wer hat für diese politische Anzeige bezahlt? Eine App wird es Ihnen sagen

Video: Wie finde ich einen guten Arzt? | WDR Doku (March 2020).

Anonim

Image

In der scheußlichen Welt der US-Politik wollen die Wähler wissen, wer hinter einigen der Anzeigen steckt, die sie im Fernsehen sehen. Dafür gibt es jetzt eine App.

Die Super PAC-App ist eine iPhone-Anwendung, mit der Benutzer mehr Informationen zu politischen Anzeigen bei den Präsidentschaftswahlen 2012 erhalten, indem sie während der Wiedergabe einfach ihr Handy auf die Anzeige halten.

Super PACs sind politische Aktionskomitees, die unabhängig sind, aber Kandidaten unterstützen können. Nach den jüngsten Urteilen des Obersten Gerichtshofs der USA können diese Gruppen unbegrenzte Mittel beschaffen und ausgeben, ohne sich an die Grenzen einzelner Kandidaten zu halten.

Die App verwendet die Audioerkennungstechnologie eines Unternehmens namens TuneSat, um das Audio aus der Anzeige zu identifizieren und dabei Details des Anzeigensponsors anzuzeigen. Normalerweise dauert es ungefähr 12 Sekunden, um zu funktionieren.

Laut der Website der App trafen sich die Mitbegründer Dan Siegel und Jennifer Hollett in einem Social-TV-Kurs am Massachusetts Institute of Technology und entwickelten die Idee als Klassenprojekt.

"Auf dem Weg wurde aus dem kleinen Klassenprojekt ihr letztes Klassenprojekt, das sich nach dem Abschluss in die Super PAC App verwandelte", heißt es auf der Website.

Benutzer der App können Informationen wie die Quelle der Anzeige und den von der Organisation eingenommenen und ausgegebenen Geldbetrag abrufen und die Anzeigen dann mithilfe ihres Handys bewerten.

"Wir glauben an Transparenz und einfachen Zugang zu vertrauenswürdigen Informationen", heißt es auf der Website. "Ob Sie sich nach rechts, links, oben oder unten lehnen, diese App ist für Sie."